Pearl Technology Blog

Das 1x1 der Patientenlagerung in Bauchlage

Posted by Laurent Mager on 10.03.2020 12:07:40

Bauchlage_Banner_Email1

Zur Königsdisziplin der Patientenlagerung gehört es, die Patienten (häufig auch ältere oder bewegungseingeschränkte Personen) in Bauchlage bequem und stabil zu lagern. Denken wir beispielsweise an....

...Superman-Position bei Handgelenk- oder Ellenbogen-MRTs
...Mamma-MRT-Untersuchungen in Brustspulen
...Infiltrationen oder ähnliche Eingriffe an der Wirbelsäule
Aufgrund der unnatürlichen Position und dem damit einhergehenden Diskomfort sind diese Untersuchungen besonders häufig von Bewegungen betroffen und gehen immer wieder mit negativen Rückmeldungen und Beschwerden der Patienten einher.
Dabei führt häufig eine anfangs nur leichte Druckstelle im Verlauf von 15-30 Minuten zu einem sehr schmerzhaften Gefühl für die Patienten.

Erfahrungsgemäss kann mit drei einfachen Massnahmen die Grundlage für einen reibungslosen und erfolgreichen Untersuchungsablauf geschaffen werden:

  1. Füsse unterlagern, z.B. mit Rolle, Kissen oder Keil, um die Knie zu entlasten
  2. Kopf bequem positionieren und nach Möglichkeit...
    a. ...die bevorzugte Position der Patienten beachtet (Kopfbeweglichkeit links/rechts)
    b. ...die Arme zur Unterstützung der Kopfposition verwenden
    c. ...spezielle Hilfsmittel mit Gesichtsaussparung bei gerader Kopfposition verwenden
  3. Möglichst grossflächig und gleichmässig lagern, um druckempfindliche Stellen zu entlasten (z.B. Brustbein, Rippenbogen)

Und gerade für diese schwierigen Situationen gilt – “Übung macht den Meister“ – und am besten lässt sich für Verbesserungen sorgen, wenn gemeinsam im Team die Lagerungssituationen mit unterschiedlichen Hilfsmitteln nachgestellt und diskutiert werden. Zur Inspiration stellen wir hier einige Hintergrundinformationen, Anwendungsbeispiele und Tipps zum Download zur Verfügung.

_ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _

ÜBER PEARL TECHNOLOGY

Die Pearl Technology AG mit Sitz in Schlieren bietet innovative Lösungen für die Lagerung, Positionierung und Fixierung von Patienten in der Radiologie und Radiotherapie. Die Produkte werden nach ISO-Norm 13485 in der Schweiz produziert und zeichnen sich durch eine einfache Handhabung, hohen Patientenkomfort und dauerhaft exzellente Hygiene aus wodurch reibungs- lose und sichere Untersuchungsabläufe gewährleistet werden.

Hier erhalten Sie weitere Einblicke zu unseren Lagerungshilfen für die Radiologie und Nuklearmedizin oder nehmen Sie direkt Kontakt zu uns auf, um weitere Informationen zu erhalten.

Topics: Training, Radiologie, Lagerung, MRT, Effektivität, Bewegungsartefakte, Superman-Position, Infiltration, Komfort, Mamma-MRT